• Header-KNBW 980x330-5
  • Header-KNBW 980x330-7
  • Header-KNBW 980x330-8

 

 

PROJEKTTHEMEN IM KOOPERATIONSNETZ BADEN-WÜRTTEMBERG

Wir sind ganz vorne mit dabei. 

Breitband

 

Die Kooperation hat sich im Thema Breitband zwei Ziele gesetzt:

1. Prüfung einer gemeinsamen Beschaffung der Technik und Bewertung der Vorteile. Hierbei sollten sich die     Unternehmen beteiligen, die aktiv das Thema Breitband bearbeiten (Neckarkom, e.wa riss, Sindelfingen, …)

2. Entwicklung der Breitbandstrategie für die Stadtwerke, die noch nicht im Thema aktiv sind.

Hierzu sollte gehören:

  • Aufbau Know-how und Spezialisten
  • Entwicklung der Produkte
  • Entwicklung vertrieblicher Unterstützung
  • Entwicklung von SOLL-Prozessen
  • Entwicklung der Organisationen
  • Harmonisierung/Standardisierung Technik
  • Entwicklung bzw. Bereitstellung IT-Lösungen


Die Harmonisierung unter den aktiven Unternehmen wurde nicht umgesetzt. Eine Breitbandstrategie für bisher inaktive Stadtwerke wurde entworfen.

Für drei bisher passive Stadtwerke wurden darüber hinaus eine detaillierte individuelle Breitbandstrategie erarbeitet und ein Business Case berechnet. Die einzelnen Ergebnisse waren:

  • Festlegung des potentiellen Versorgungsgebiets
  • Segmentierung des Versorgungsgebiets anhand geographisch/politischer/infrastruktureller Kriterien
  • Erhebung von strukturellen Grunddaten je Segment
  • Bewertung der Wettbewerbssituation je Segment
  • Priorisierung und Auswahl der Segmente
  • Entwicklung eines Technik-Grobkonzepts
  • Erhebung der spezifischen Kosten
  • Bewertung von Synergien mit Netzmaßnahmen
  • Bestimmung der Wirtschaftlichkeit
  • Abgleich mit der Unternehmensstrategie
  • Festlegung des Geschäftsmodells/-strategie
  • Entwicklung des weiteren Vorgehens


Das Kooperationskonzept Breitband ist zunächst auf Wunsch der Mitglieder zurückgestellt. Es wurde von allen Teilnehmern jedoch betont, dass die grundsätzliche Eignung des Themas für einen Kooperationsansatz hervorragend ist und man die Fragestellungen zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen sollte.