• Header-KNBW 980x330-5
  • Header-KNBW 980x330-7
  • Header-KNBW 980x330-8

 

 

PROJEKTTHEMEN IM KOOPERATIONSNETZ BADEN-WÜRTTEMBERG

Wir sind ganz vorne mit dabei. 

Smart Meter

 

Projektinhalt

Die extrem hohen und sehr umfassenden Anforderungen an neue, intelligente Messsysteme führen zu einer bis dato nicht gekannten Komplexität und Abhängigkeiten, welche bis heute immer noch nicht vollumfänglich erfasst und gelöst sind. Die Massenverfügbarkeit neuer Messsysteme wird nach Branchenschätzung nicht vor Ende 2015 gegeben sein, vorausgesetzt, dass vom Gesetzgeber die notwendigen Rahmenbedingungen gesetzt werden. Die Projektgruppe „Smart Meter Kooperation“ hat sich daher zum Ziel gesetzt die Komplexität der Anforderungen gemeinsam zu durchdringen und heute schon Prozesse und Produkte auszuprägen, die sowohl den gesetzlichen als auch den wettbewerblichen Markt bedienen. Mit der Nutzung des vorhandenen Know-How aller Kooperationsmitglieder soll eine Kooperation ausgeprägt werden, welche hoch effizient und schnell Produkte wie auch Leistungen konzipiert und zur Marktreife bringt.

Nutzen der Kooperation

Die Projektteilnehmer profitieren in diesem Fall von der fortgeschrittenen Erfahrung aller Mitglieder im Kooperationsnetz. Bereits vorhandene Lösungen können in die gemeinsame Smart Meter Gesellschaft eingebracht werden. Außerdem bringen die hier kooperierenden Partnerunternehmen zusammen eine hohe Anzahl an Zählern mit, um Größeneffekte realisieren zu können. Die gemeinsame Weiterentwicklung von Lösungen und deren Durchführung vermeiden weitere Kosten.

Vom Workforcemanagement über das Datenmanagement bis hin zum Service Messstellenbetrieb können die umfangreichen Leistungsmöglichkeiten bedarfsgerecht auf die Anforderungen zugeschnitten werden. Gleichzeitig bietet die Umsetzung der Kooperation Sicherheit, Verbindlichkeit sowie bei den Kunden eine positive Wahrnehmung und Akzeptanz.